25 Jahre
   
Hans Dünki GmbH
Landstrasse 3
8197 Rafz
Tel. 044 869 13 95
Fax 044 869 21 84
KONTAKT|IMPRESSUM|SITEMAP

PV-Anlagen

Solarstrom direkt ab unserem eigenen Betriebsgebäude im alten SIG-Areal in Rafz

Hans Dünki und Hansjörg Schweizer, Teilhaber der Dünki Solar GmbH Rafz, freuen sich über den Strom der seit August 2012 produziert wird.

Eine der grössten Photovoltaikanlagen im Rafzerfeld ist am Netz. Auf einer Fläche von 1'200 m² wird direkt neben dem Bahnhof Rafz, eine maximale Leistung von 186 kWp erzielt.

Zusätzlich wurde im November 2012 auf dem Schopfdach der HWG, die Erweiterung aufgebaut, mit einer erneuten Fläche von 290 m² und einer Leistung von weiteren 44 kWp.

Auf einem eigenen Schopfdach sind 759 Module mit einer Grösse von 165 x 100 cm und einer Leistung von 245 Wp, welche durch die Erweiterung mit zusätzlich 167 Modulen mit 265 Wp, ergänzt wurden. Die Erweiterung im Dezember 2012, ist süd-westlich ausgerichtet, mit einer Neigung von 15°. Wir sind stolz, dass wir innerhalb kürzester Zeit so viel Energie produzieren und einspeisen können.

Folgende weitere Anlagen wurden danach gebaut:

2016 Vor Eiche, Rafz 151 m² / 92 Module / 290 Wp Total 26.7 kWp
2015 Saalsporthalle, Rafz 1068 m² / 632 Module / 260 Wp Total 165.0 kWp
2015 EFH Gams, St. Gallen 45 m² / 27 Module / 280 Wp Total 7.5 kWp
2015 Rietgass, Rafz 43 m² / 26 Module / 280 Wp Total 7.2 kWp
2014 MFH Landstrasse, Rafz 130 m² / 79 Module / 285 Wp Total 22.0 kWp
2013 Chüewäg Rafz 408 m² / 240 Module / 260 Wp Total 62.0 kWp
         

Zusätzlich zum Nutzen der Eigentümer, profitiert auch die Gemeinde Rafz davon, da Sie als Energiestadt jedes Jahr auch zusätzlich ökologische Werte erarbeiten muss, um das Label behalten zu dürfen.

Schlussendlich ist es auch nicht unbedingt wichtig, wer die grösste Anlage hat, sondern dass wir Rafzer etwas tun, das zukunftsorientiert ist.

An dieser Stelle möchten wir allen gratulieren, die etwas realisieren um unsere Energie-Reserven zu optimieren, sei dies im Bau von Minergie Häusern, in der Sanierung von Altbauten, durch bessere Fenster, eine perfekte Isolation, oder einen neuen Wärmeerzeuger der optimiert und dem Gebäude angepasst ist. Zusätzlich unterstützt der Einbau von thermischen Solaranlagen, sowie Photovoltaikanlage alle diese Ziele.

Seit 2012 bin ich nun auch mit einem Elektromobil unterwegs, um unsere Kunden noch besser bedienen zu können. So kann ich mit meinem neuen Auto, den eigens produzierten Strom verwenden und dies spart erst noch viel Benzin ein.

Für die Zukunft wünsche ich mir noch viele weitere „Aktivisten“, die sich das Ziel setzen, unserer Umwelt Sorge zu tragen und sich aktiv in unserer Gemeinde, im Rafzerfeld, oder der ganzen Schweiz, für weniger Energieverbrauch und dem sorgfältigen Umgang mit unseren Ressourcen einsetzen.

Per Juni 2016 hat die Firma Hans Dünki, Sanitär-Heizung-Reparaturen GmbH, somit 8 PV Anlagen installiert, welche eine Gesamtleistung von 520 kWp ausweisen.


Rafz, im Juni 2016